AutorThema: Differenzial undicht
Maik

geschrieben am:
18.04.2017 00:17

Hallo liebe Moskwitschfreunde!
Vorab, ich besitze ende letzen Jahres einen 2140, wo leider ein erheblicher Reparaturstau sich angesammelt hat. Nun kommt schon wieder was dazu:
Da im Differenzial zu wenig Öl war (es ist aber äußerlich trocken), hab ich welches aufgefüllt. Nach gewisser Zeit kam es am Flansch von der Kardanwelle wieder raus gelaufen. Ich gehe davon aus, dass der Wellendichtring (Simmerring) defekt ist.
Kann man diesen Dichtring wechseln, ohne das Diff.(Hinterachse) aus zu bauen bzw. es komplett zu zerlegen?

Danke und liebe Grüße! Maik
Chris601

geschrieben am:
18.04.2017 00:48

Ja klar.

Wellendichtringe gibnt es z.B. hier: Link

Das einzige Problem ist, dass dieser Wellendichtring (wie auch andere am Mossi) kein Normteil ist und du entweder auf billige Nachbauten oder auf uralte Originalware angewiesen bist.
Wurstblinker

geschrieben am:
18.04.2017 09:17

Wichtig ist, sich die Anzahl der Umdrehungen und die Stellung der großen Mutter beim Abdrehen zu merken/markieren. Damit wird die Lagervorspannung im Diff. eingestellt und die sollte ja hinterher wieder stimmen.
Ulrich

geschrieben am:
18.04.2017 19:16

Hallo,
also komplett dicht wirst du das alles beim Mossi nicht auf Dauer hinkriegen.
Nicht umsonst sind die Schutzbleche um die Auspuffteile.
Wenn nichts mehr raus kommt wird es Zeit nach dem Ölstand zu sehen - lächel.
Das muss natürlich auch Dein HU- Prüfer wissen.
LG Ulrich
Maik

geschrieben am:
18.04.2017 20:55

Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten!!!!! Dann geh ich es an!
@ Ulrich, du hast recht, aber in meinem Fall läuft das Öl regelrecht raus.

Liebe Grüße! Maik
Mossibene

geschrieben am:
15.07.2020 07:41

ich hab das gleiche Problem,

kann jemand kurz schildern, wie der Austausch das Simmerrings vonstatten geht?

Gruss und Dank, Bene
1190

geschrieben am:
15.07.2020 10:25

Gut beschrieben im Buch "Ich fahre einen Moskwitsch", Seite 100 (Antriebsflansch abdichten) siehe Literaturecke auf azlk.de , Rubrik M 412,
Mossibene

geschrieben am:
15.07.2020 14:11

danke "1190", die Beschreibung hört sich echt easy an, Gruss Bene

Um zu antworten melde dich bitte an:

Benutzername: Passwort:

Melde dich hier als neuer User an!
Passwort vergessen/ändern

zurück zur Übersicht