AutorThema: Grundeinstellung des Vergasers / Drosselklappen
Mystic-X

geschrieben am:
05.05.2021 21:03

Hallo in die Runde!

Ich habe eine Frage auf die ich in der Literatur bisher keine Antwort gefunden haben. Oder ich bin schlichtweg zu blind...

Ich beziehe mich auf den modernen Vergaser für den 412er Motor den die Literatur meist 412-2101 nennt.
drauf stehen tut in meinem Fall: 412-1107010-10


Die Drosselklappe der zweiten Stufe hat eine Einstellschraube für ihre Grundstellung.



Wie weit muss/darf diese Klappe in Grundstellung geöffnet sein?

Ich habe für ähnliche Lada Vergaser etwas im Bereich 0,7-1mm gefunden.
Was ist optimal für den Mossi?

Dann gibt es an der Unterdruckbetätigung ebenso die Möglichkeit den Weg der Membrane einzustellen.
Was ist da optimal?

Grüße
Markus
1190

geschrieben am:
06.05.2021 13:29

Die Drosselklappe der zweiten Stufe darf in der Grundeinstellung nicht im eigentlichen Sinn schon geöffnet sein. Sie darf aber auch nicht an der Mischkammerwand anliegen, weil das zum Klemmen und einarbeiten führt. Daher muss hier ein kleiner Spalt eingestellt werden, der bei 0,02 bis 0,03 mm liegen soll. Der Spalt ergibt sich, wenn ausgehend vom Anschlag der drosselklappe an der Mischkammerwand die (zuvor zurückgedrehte) Einstellschraube der zweiten Kammer soweit hineingedreht wird, dass sich die Klappe um 0.1 bis 0,14 mm, gemessen am Rand der Klappe, (also Öffnungsweg, Messuhr) öffnet.
Mystic-X

geschrieben am:
06.05.2021 20:18

Danke!

Um zu antworten melde dich bitte an:

Benutzername: Passwort:

Melde dich hier als neuer User an!
Passwort vergessen/ändern

zurück zur Übersicht