AutorThema: Neuzugang aus Werder (Havel)
Rassi

geschrieben am:
11.03.2021 17:45

Hallo,

mein Name ist Christian. Bin knapp über 40 und seid der Schule habe ich einige alte Fahrzeuge instand gesetzt und auch komplett restauriert. Bin über die Leidenschaft meines Vaters (Link ans Schrauben gekommen und vor allem Motoren und Getriebe haben es mir angetan.
Das erste Restaurationsobjekt war ein Trabant P50 von 1962, dann folgten etliche Zweiräder (Simson SR2E, AWO 425T´s, RT125 div.) und auch immer wieder alte Traktoren und Baumaschinen.
Ich verfüge über eine kleine Metallwerkstatt mit Dreh und Fräsmaschine sowie Schweißtechnik.
Seit einigen Monaten bin ich von meinem Skoda Bj. 2019 nur noch genervt weil mannichts mehr selber machen kann. Da kam die Idee wieder einen Ost Oldtimer ranzuholen für den mehr oder weniger Altagsgebrauch herzurichten. Trabant fiel nach längerem Überlegen aus, obwohl noch reichlich Teile da sind.
Mein Vater und sein Vater sind zu DDR Zeiten Mossi gefahren. Das hat mich so etwas in diese Richtung geleitet. Und wo ich mich jetzt mit dem Mossi etwas beschäftigt habe wird es auch einer werden.


Rassi

geschrieben am:
11.03.2021 17:46

Trabant P50

Rassi

geschrieben am:
11.03.2021 17:48

Multicar M21P

Rassi

geschrieben am:
11.03.2021 17:49

Motorrad Ansammlung

Rassi

geschrieben am:
11.03.2021 17:56

Mossi 407 1994

Mystic-X

geschrieben am:
11.03.2021 22:00

Willkommen!

Wenns um Alltagstauglichkeit geht ist wohl ein 2140 die vernünftigste Wahl!
Rookie51

geschrieben am:
15.03.2021 22:33

Hallo Rassi,

Willkommen in der Selbsthilfegruppe! ;)

Da wir quasi nebeneinander wohnen, sollten wir uns unbedingt mal treffen!

Es gibt ne whatsApp-Gruppe -> macht die Kommunikation ungemein einfacher...

Hast Du schon ne Modellwahl getroffen?

Grüße aus Schwielowsee
Hendrik
Rassi

geschrieben am:
15.06.2021 11:24

Der Mutz war so nett seinen hellblauen 412 er an mich abzutreten und ihn auch gleich von Bad Lauchstädt nach Werder zu bringen.
Rassi

geschrieben am:
15.06.2021 11:25

Der 412 im Carport

Rassi

geschrieben am:
15.06.2021 11:26

Die Nummernschilder sind aus dem ehem. Bezirk Cottbus und sind Familienbesitz

Rassi

geschrieben am:
15.06.2021 11:28

Insegsamt steht ehr gut da. Die Elektrik ist arg verbastelt, das ändere ich gerade. Schweißarbeiten sind auch angesagt (Schweller links, Kofferraum, Wagenheberaufnahmen) Dann hat er sehr viele Anbauteile welche Bohrungen hinterlassen haben

Rassi

geschrieben am:
15.06.2021 11:33

Zum Mossi
Baujahr 1971
Armaturenbrett vom 408 mit Kombiinstrument vom 2140
Lenkrad und Lenksäule mit Lenkradschloss vom 2140
Vergaser und Luftfilter vom Lada
Eben die verbastelte Elektrik mit etlichen Schaltern und Knöpfen z.B. für elektr. Scheibenwaschanlage, Scheibenwisser mit stufenlosem Intervallschalter, Zündunterbrecherknöpfe an div. Stellen. Autoraido mit 5 Lautsprechern welches aber nicht geht, Nebelscheinwerfer (im Kühlergrille eingelassen), Nebelschlussleuchte, 2 Zigarettenanzünder, div. Steckdosen, Handschufachinnenbeleuchtung, Motorraumbeleuchtung, Fußraumbeleuchtung ....
Rassi

geschrieben am:
15.06.2021 11:35

die ersten Blechteile sind schon da. Nach der Sichtprüfung wird sich zeigen was noch fehlt und ob man den Schweller selber abkanten kann oder was bestellen muss. Grundsätzlich ist überall Elaskon drin, gut gegen Rost aber schlecht beim schweißen.

rassi

geschrieben am:
17.06.2021 12:49

Der Vorbesitzer hat auch die Kofferraumbeleuchtung modifiziert und einen Schalter montiert so das die zwei Lampen angehen wenn man den Deckel öffnet

rassi

geschrieben am:
17.06.2021 12:53

Am Heck gibst auch noch einen Schlüsselschalter um die Zündung zu trennen

rassi

geschrieben am:
17.06.2021 12:54

So sieht das Ganze von Innen aus

rassi

geschrieben am:
17.06.2021 12:55

So sieht das Ganze von Innen aus

Wurstblinker

geschrieben am:
17.06.2021 17:25

Das arme Auto! Da hat einer seine volle Bastelwut dran ausgelassen. Das wird wohl mal ein 408IE gewesen sein.

Viel Spaß beim Entfeinern.
Zündsperre kannst du weglassen, Autos mit Choke kriegt doch heute sowieso keiner mehr gestartet. ;-)
Didi

geschrieben am:
18.06.2021 10:21

Hallo Rassi, herzlich Willkommen. Ich bin der Dietmar (Didi) aus Birkenwerder, gar nicht so weit weg.
Habe im letzten Winter meinen 412er teilweise neu Aufgebaut. Vorderachse Motor und Karosserie selbst lackiert.
Bin gerade dabei einen 600er Trabant komplett aufzubauen. Denke dass ich dich dazu bestimmt mal in Bezug auf Karosseriearbeiten kontaktiere. Bist Du in der WhatsApp Gruppe?
Gruß
Didi

Didi

geschrieben am:
18.06.2021 10:22

Hier mal Bilder von meinem 412er
Didi

geschrieben am:
18.06.2021 10:22

Didi

geschrieben am:
18.06.2021 10:23

So jetz

Rassi

geschrieben am:
18.06.2021 13:25

Hallo Didi,

stimmt, Birkenwerder ist schon im Nahbereich wenn man die Reichweite hier im Forum anschaut. Deinen schönen Mossi hatte ich auch schon im Forum gesehen. Schön gemacht.
Aber warum denn noch n Trabbi aufbauen wenn du n richtiges Auto hast?? Spaß beiseite, Trabbi war mein erstes Auto, hat Spaß gemacht.
Rassi

geschrieben am:
18.06.2021 14:47

Achso, ich habe kein Whatsapp.
rassi

geschrieben am:
18.06.2021 22:36

Gestern hab ich das letzte Kabel von der Mittelkonsole demontiert

rassi

geschrieben am:
18.06.2021 22:38

Mit abschaltbarer Uhr, Schalter links mit zusätzlicher roter LED und noch eine Steckdose

rassi

geschrieben am:
18.06.2021 22:40

Kleines Detail hinter dem Radio, hier wurde der Radioeinbau dokumentiert 19.03.90

Chris601

geschrieben am:
18.06.2021 22:41

Eigentlich fast schon schade. Das ganze Auto ist ein prima Zeuge der Zeit.
Schön, dass du das hier so dokumentiert hast.
rassi

geschrieben am:
18.06.2021 22:44

Und dann hab’s noch zwei Relais unterm Armaturenbrett hatten auch wieder was mit der Zündung zu tun. Das Gute ist der einfache Aufbau der gesamten Elektrik

rassi

geschrieben am:
23.06.2021 15:14

Das Bild mit dem Einbaudatum des Radios

rassi

geschrieben am:
23.06.2021 15:15

Unter der Hupe war ein ganz schöner Knoten, aber zum Glück war der originale Kabelbaum intakt

rassi

geschrieben am:
23.06.2021 15:19

Ein vorher Bild vom Motorraum, hier mit zusätzlichem Relais und Sicherungskasten sowie etlichen Kbeln um

rassi

geschrieben am:
23.06.2021 15:22

Jetzt sieht das übersichtlicher aus und funktioniert auch. Im Motorraum konnten alle zusätzlichen Elektrobauteile und Kabel entfernt und der originale Kabelbaum wiederverwendet werden. Lediglich die Kabel zum Wassertemperatur Sensor und die beiden Zuleitungen zur Zündspule müden wieder angelötet und entsprechend verlängert

rassi

geschrieben am:
23.06.2021 15:24

Der Tacho wies starke Korrosion an den Kontakten auf. Das ging aber zu beheben nach dem Ausbau.

rassi

geschrieben am:
28.06.2021 17:50

Da die Elektrik ohnehin schon freigelegt war habe ich das Armaturenbrett ganz ausgebaut, die zusätzlichen Löcher zugeschweißt

rassi

geschrieben am:
28.06.2021 17:51

Die Lautsprecherblende brauchte vier neue Halter, hier habe ich M4 Schrauben angeschweißt und alles gerichtet

rassi

geschrieben am:
28.06.2021 17:52

Und abschließend grundiert.

rassi

geschrieben am:
28.06.2021 17:55

Die Hebebühne wurde auch getestet, nur die Lampe drüber ist zu tief

Um zu antworten melde dich bitte an:

Benutzername: Passwort:

Melde dich hier als neuer User an!
Passwort vergessen/ändern

zurück zur Übersicht