AutorThema: Tacho knistert
Dominik

geschrieben am:
16.04.2019 21:36

Hallo liebe Gemeinde,

Erstmal danke für diese Seite und tolle Community. Ihr habt mir schon oft geholfen und ich hoffe ihr könnt dies wieder.
Ich bin stolzer Besitzer eines Moskwitsch 408 und liebe das Auto sehr. Er kommt ursprünglich aus Tschechien und der Vorbesitzer hat Umbauten vorgenommen damit der Missi aussieht wie der seiner Kindheit, so ist zum Beispiel der Motor ein Standart 408er aber mit 412 Luftfilter....

Nun mein eigentliches Problem. Ich habe einen neuen Tacho eingesetzt da bei dem alten die Tankanzeige nicht mehr funktionierte. Ich habe alles laut Schaltplan angeschlossen und die Extrakabel wie der Vorbesitzer (Anzeige für gezogene Handbremse) Jetzt funktioniert auch alles aber ich habe wärend der Fahrt abundzu ein knistern was vom Tacho aus kommt. Kennt jemand von euch das Problem? Weiss jemand was es sein könnte? Ich bin den schaltplan unzählige Male durchgegangen und bin mir ziemlich sicher das die Verkabelung korrekt ist. Immerhin funktionieren die Anzeigen ja auch sachgemäß. Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank und MfG D.
Ulli

geschrieben am:
16.04.2019 23:24

Ich denke, was da Geräusche machen kann, ist der mechanische Antrieb des Tachos bzw. die Tachowelle. Entweder es fehlt die Schmierung der Welle oder der Antrieb vom Tacho ist ausgeleiert.

Ich hatte dazumal bei der Restauration meinen originalen 408er-Tacho zu einem Tachodienst gebracht (in Potsdam), der hatte alles gesäubert und durchgecheckt für gerade mal 25 Euros. Auch hatte der gleich noch einige kleine Basteleien beseitigt (extra Kontrolllampen). Das Plexiglas hatte ich neu machen lassen (andere Firma), da das alte Glas trüb und vergilbt war. Bis auf das die Tankanzeige nun immer etwa 10 Liter weniger anzeigt (kann natürlich auch am Tankgeber liegen), ist alles bestens in Ordnung.

Den gesamten Aufwand hatte ich deswegen getrieben, weil das noch ein originaler 140er Tacho ist. Ich glaube, die sind mittlerweile so ziemlich ausgestorben, weil jeder mittels eines 160er Tachos seinen Mossi 408 so etwas „schneller“ gemacht hatte.
Dominik

geschrieben am:
17.04.2019 13:26

Danke für die Antwort,

Gibt es irgendein Weg das zu überprüfen ohne das ganze Amaturenbrett wieder zu demonitieren?
426

geschrieben am:
18.04.2019 00:10

Hallo Dominik
Zu den Plastelüfterrad es kann sein das dies nicht vom 412er ist. Die Werks neuen Motoren 1360(408)die in den 80er Jahren ausgeliefert wurden hatten ein Lüfterrad ähnlich wie 412 aus Plaste. zu den Tacho, bewegt sich also Zählt der Kilometer zähler wenn due fährst, wenn die Tachos lange liegen oder lange nicht bewegt werden klemmen die Zahnräder am Kilometerzähler und diese machen ein knisterndes geräusch aber er zählt nicht
Dominik

geschrieben am:
18.04.2019 17:15

Hallo,

Danke fuer die Antworten und Hilfe, das Plasteluefterrad verwirrt mich, davon habe ich nichts gesagt. Meins ist aus Metal. Aber gut zu wissen was es da so gibt.

Nachdem ich die Welle geschmiert habe ist das Knistern/klackern jetzt auch weg. Danke fuer den Rat. Ich glaube ich haette mich dumm und daemlich gesucht und waere nie auf die Welle gekommen.

Danke und Mfg D.
Dominik

geschrieben am:
18.04.2019 17:16

Ach und ja alle Zahlen haben sich gedreht.
Ulli

geschrieben am:
18.04.2019 22:22

Siehst Du, und wieder ist jemand glücklich und zufrieden :)
426

geschrieben am:
19.04.2019 00:14

Hallo Dominik erklärung zum Lüfterrad man sollte eben des nächtens nicht zu viel auf einmal machen, ich habe hier die Antwort für dich geschrieben und gleichzeitig eine Sprachnachricht von einen anderen Mossifreund abgehört den man einen 408er Motor mit einen Plastiklüfterrad angeboten hat, und er dachte es ist vom 421er und so habe ich seine antwort bei deiner Frage mit
reingeschrieben
ecki

geschrieben am:
23.04.2019 11:23

Könnte ja auch ein "elektrisches" Knistern am Amperemeter z.B. sein...
Gemeint war der LUFTFILTER nicht das LÜFTERRAD !!!

 

zurück zur Übersicht