AutorThema: Zündschloss Verkabelung
DerChris

geschrieben am:
10.03.2019 14:07

Moin.Community.ich habe ein kleines problemchen.Zündschloss gewechselt nach Schaltplan geklemmt und nur passiert nichts mehr.mir ist aufgefallen das die Kabel zum ampermeter zusammengelegt sind muss das so.das neue schloss hat auch die beiden klemmen 16 nicht
DerChris

geschrieben am:
10.03.2019 14:08

DerChris

geschrieben am:
10.03.2019 14:09

DerChris

geschrieben am:
10.03.2019 14:10

Sport-Lu

geschrieben am:
10.03.2019 17:03

Was heisst "passiert garnix mehr?"
Ich hatte nach Kabelerneuerungen im 412er auch so ein Problem.Ich musste bei der 30(da muss immer Spannung drauf sein) eine Brücke zu einem nebenstehenden Kontakt machen.Ich weiss es leider nicht mehr genau und hab den Mossi nicht hier.Im nachhinein hat sich herausgestellt,daß ich ein Zündschlosseinsatz vom Lada drin hab.
Denke mal in diese Richtung.
Viel Erfolg! Jörn
DerChris

geschrieben am:
10.03.2019 18:38

Hallo.Passiert garnix da mit meine ich keine Zündung geht an.Und Anlasser arbeitet auch nicht.der Zündschloss Einsatz vom lada is doch beim 2140 richtig. Oder nicht
Nilson

geschrieben am:
10.03.2019 20:04

Der Einsatz ja. Es gibt aber auch Schlösser, da kann man in der Waagerrechten den Schlüssel nicht abziehen. Ich würde einfach nur das stromkabel auf ein pin stecken und mit einem Stromprüfer sehen, wo nach zündung strom ankommt. Das selbe mit dem Anlasser.
DerChris

geschrieben am:
10.03.2019 20:11

Ja der Schlüssel lässt sich nicht abziehen waagerecht.ja das wäre ne Möglichkeit.was mich aber mehr wundert das die beiden dicken Kabel zum Amperemeter nicht einzeln ankommen sondern das schwarze vom weißen abgeht.
efb

geschrieben am:
12.03.2019 09:48

Hier findest Du die Bedeutung der Bezeichnung der Kontakte: Link
Viele grüße
Ernst
Daniel1

geschrieben am:
18.03.2019 16:15

Hallo,

ich habe auch Komplikationen befürchtet, beim Wechseln des Kontaktsatzes.

Somit habe ich den Kontaktsatz und seine Kabel eins zu eins erneuert.
Die Kontaktplatte konnte ich in einem anderen Zündschluss testen und alle Funktionen waren vorhanden, erst danach habe ich den -Wechsel begonnen. Ging auf Anhieb
DerChris

geschrieben am:
23.03.2019 17:45

Dem Problem weiter auf die schliche gekommen.das neue schloss ist defekt man dreht den Schlüssel aber hinter das teil was die kontaktplatte dreht bewegt sich nicht.Und ich dachte derart schlechte teile gibt es nur bei den Mopeds.wo diese zum teil in ch▪▪a gefertigt werden
Nilson

geschrieben am:
24.03.2019 13:39

Ist das denn ein Nachbauteil ?
DerChris

geschrieben am:
24.03.2019 13:44

DerChris

geschrieben am:
24.03.2019 13:45

DerChris

geschrieben am:
24.03.2019 13:46

War dieses schloss.denke mal ist ein Nachbau teil
Ulli

geschrieben am:
24.03.2019 13:51

Auf der Verpackung steht aber WAS 2101-07 (also Lada 2101-07) und Wolga24. Sorry, aber das dürfte dann natürlich nicht für den Mossi passend sein.
Ulli

geschrieben am:
24.03.2019 13:53

Wolga 2410
DerChris

geschrieben am:
24.03.2019 13:54

Ja daß passt trotzdem ist gleich wie auch beim Fiat 124.es passt geht jetzt nur um die nicht gegebene Funktion
Jens H.

geschrieben am:
24.03.2019 20:29

hallo zusammen
mach einfach mal den Sprengring auf ziehe den E Teil raus dort befindet sich ein kleiner knebel manchmal ist dieser nur nicht richtig eingehakt. Dann kannst du auch prüfen ob sich der Knebel beim Schlüsseldreh bewegt.
Gruß Jens
DerChris

geschrieben am:
24.03.2019 20:41

Das e teil hatte ich draußen nachdem ich es schon verbaut hatte.dann habe ich gesehen das der knebel sich nicht bewegt
Nilson

geschrieben am:
24.03.2019 21:22

Ulli,

das ZS vom Lada paßt beim Mossi. Ja, dass ist ein Nachbauteil. Ersatzteile sammle / kaufe ich nur in original.
DerChris

geschrieben am:
25.03.2019 10:50

Habe jetzt auch ein "altes"Zündschloss verbaut.also kein Nachbau und dazu eine neue kontaktplatte da diese beim alten Zündschloss defekt war

 

zurück zur Übersicht