AutorThema: Lastabhängiger Bremskraftbegrenzer hinten
efb

geschrieben am:
01.06.2018 17:19

Hallo,
wer weis, ab wann die Teile im Moskwitsch eingebaut worden sind? In meinem 75-er 412-er (Limusine) ist keiner drin, obwohl an der Hinterachse so ein Halteblech angeschweißt ist, das ich für die Aufnahme für den Mechanismus halte... Gibt es jemand mit Baujahr 75 oder früher, der den Bremskraftbegrenzer serienmäßig drin hat?
Und da ich mir gern das Teil nachrüsten würde: wer hat einen abzugeben oder kennt eine Bezugsquelle?
Vielen Dank und viele Grüße!
Ernst
Chris601

geschrieben am:
01.06.2018 18:26

Ist das Ding nicht (nur) dann verbaut, wenn vorn Scheibenbremsen verbaut sind?
ap-m412

geschrieben am:
01.06.2018 20:39

Hallö Ernst,
das Lastabhängige Bremsventil ist beim 412-er serienmäßig verbaut wurden. Häufig hat man das LAV aus Ersatzteilmangel ausgebaut. Durch die Duplex und Simplexbremsen ist auch die unterschiedliche Bremskraft gegeben, vorallem beim Hängerbetrieb merkt man das Fehlen des LAV. Beim 2140 ist es unbedingt notwendig,da der Hauptbremszylinder (andere Arbeitsweise als beim 412-er)eine Begrenzung des Bremsdruckes auf den kleinen Bremskreis benötigt um Druck auf den großen Kreis aufbauen zu können.
wowka26

geschrieben am:
01.06.2018 22:23

Hallo an ALLE,

das Halteblech für den Bremskraftregler gibt es nur an der breiten Hinterachse, diese wurde im 412er erst ab Bj. 74 eingesetzt.
Bis einschließlich Bj. 73 hatten die 412er die Achse vom 408er Mossi verbaut, 4 cm Unterschied in der Breite.
Das 412er AZLK mit einem Bremskraftregler ausgerüstet waren ist mir neu, die 412er aus Izhewsk gab es mit BKR sowohl mit Trommel wie auch mit Scheiben vorn.
Ich habe auch bis heute noch in keiner Literatur nachlesen können über einen BKR im 412er AZLK, eventuell ist das auch der Grund für die kleinere Anhängerlast als im 2140 mit BKR.
Mein 412er Bj 73 hat die schmale Achse und auch kein Halteblech an der Achse und an der Karosse auch nicht, auch keine Bohrungen dafür ;-)


Wurstblinker

geschrieben am:
01.06.2018 22:45

Mein 75er 412 hat den Bremskraftregler drin.
efb

geschrieben am:
01.06.2018 22:56

Ja, scheint zu passen. Habe gerade noch eine Stelle gefunden, wo was dazu steht ("Ich fahre einen Moskwitsch") : "Bei den letzten Fahrzeugen des Typs 412 und bei allen 2140 ist ein lastabhängiger Bremskraftbegrenzer verbaut".
efb

geschrieben am:
01.06.2018 22:58

Also: wer noch so ein Teil an einem seiner drei Ersatzteilspender vor sich hin rosten hat: bitte melden :-)
wowka26

geschrieben am:
01.06.2018 23:04

Original verbaut?
Einkreisbremse?
wowka26

geschrieben am:
01.06.2018 23:28

Hallo Ernst,
die Stelle habe ich jetzt auch gefunden, wahrscheinlich wurde der BKR mit dem Einsatz der breiten Achse auch eingeführt und so wie Jorg schon oben geschrieben hat, wurden diese mangels Ersatz einfach ausgebaut...
Wie ist der BKR an der Karosse befestigt? Kann jemand ein Foto davon machen bitte???
Ich habe mir gerade eine breite Achse mit langer Übersetzung neu aufgebaut, dabei würde sich auch eine Nachrüstung des BKR anbieten.
Ich bin bis jetzt immer davon ausgegangen das der BKR nur in einer Zweikreisbremsanlage drin war...
Man lernt nie aus ;-))
Daniel1

geschrieben am:
02.06.2018 19:42

Hallo, "Klugsch... der BKR händelt etwa 20 % der Bremskraft. Wenn keiner da war dann auch keinen einbauen Klugsch off"

steve

geschrieben am:
04.06.2018 12:13

ich hab noch welche da
efb

geschrieben am:
04.06.2018 20:59

Bremskraftbegrenzer im 412-er, danke an Stefan!

efb

geschrieben am:
04.06.2018 21:02

... und noch die Befestigung an der Achse
efb

geschrieben am:
04.06.2018 21:03

efb

geschrieben am:
04.06.2018 21:12

Dieser originale Bremskraftbegrenzer ist in einem Moskwitsch 412 mit Erstzulassung Juni 1975 eingebaut.
wowka26

geschrieben am:
04.06.2018 21:32

vielen Dank für die Fotos Ernst,
ist der BKR an der Karosse dran genietet oder geschweißt?
efb

geschrieben am:
04.06.2018 21:54

Ist geschraubt. Im Ersatzteilkatalog kann man den Aufbau gut sehen. Im 412er-Katalog in der Literaturecke ist er aber noch nicht drin, der Katalog ist vor 75. Man findet ihn im Katalog zum 2140.
Sport-Lu

geschrieben am:
05.06.2018 06:43

Trotz des positiven Sicherheitsaspektes bin ich froh so ein Teil nicht in meinem 73er Litauer zu haben.Das wird doch auf kurz oder lang nur Probleme machen.Warum tut ihr euch das an?
Gruß Jörn

 

zurück zur Übersicht