AutorThema: Vergaser Lada 2101
Daniel1

geschrieben am:
07.05.2018 13:13

Hallo,
ich wieder mal.

Mein 2140 macht schon ewig keinen kulturellen Lauf.
Löcher beim Beschleunigen und so weiter.
Wir haben heute mal tief geschraubt, die Beschleiunigerpumpe geht aber uns macht er Übergang ruckelfrei immer noch Sorgen.

Gibt es für den Lada 2101 Vergaser auch eine gescheite Beschreibung, wie beim originalen?

Gibt es auch einen Dichtungssatz dafür?
[URL=http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=da1ffd-1525690048.jpg]" target="_blank">Link

Daniel1

geschrieben am:
07.05.2018 13:14

Daniel1

geschrieben am:
07.05.2018 13:14

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=da1ffd-1525690048.jpg
Daniel1

geschrieben am:
07.05.2018 13:15

Leerlaufdüse?

Daniel1

geschrieben am:
07.05.2018 13:18

Welche Schraube ist das?

Daniel1

geschrieben am:
07.05.2018 13:18

Hallo, nehmt mir es nicht übel, beim Bilderupload bin ich wohl eher ein Trottel.

DerMinolPirol

geschrieben am:
07.05.2018 22:24

Hallo,

sieht aus wie ein Vergaser der ersten Modelle wie in meinem Lada, oder ist dieser schon mit Unterdruck?
Leider sieht man den kompletten Vergaser nicht.
Könnte dir aus meinem Reparaturbuch mal die Seiten vom Vergaser zukommen lassen, sowie gibt es auch die Dichtungen dafür, bzw. auch neue Vergaser.
Habe selber einen 2101(1).

Beste Grüße Lukas
DerMinolPirol

geschrieben am:
07.05.2018 22:26

Die rot markierte Schraube ist die Gemischschraube, die Leerlaufschraube ist linkerhand am Vergaser auf deinem Bild.
Daniel1

geschrieben am:
08.05.2018 10:21

Hallo,

danke und meine Email:
jermel@gmx.net

Würde mich freuen über die Anleitung zum Vergaser 2101.

Danke und Gruß Jürgen
AvaTar

geschrieben am:
08.05.2018 14:13

...schau doch mal das Forum durch. Auch wenn die Suchfunktion nicht sehr komfortabel ist, ist da schon so manches geschrieben worden. Das hier fällt mir da ein:
Link

Und im Web gab's auch mal ein Schulungsbuch für den Lada-Vergaser als PDF, wenn auch wiederum auf die Variante mit Unterdruckansteuerung der 2. Stufe bezogen...
DerMinolPirol

geschrieben am:
08.05.2018 20:40

Ich werde mich demnächst per Email mal bei dir melden. Vielleicht schaff ichs morgen

Grüße Lukas
Daniel1

geschrieben am:
13.05.2018 00:43

Vielen Dank und ich bin schon bereit zu fummeln. Gru0
DerMinolPirol

geschrieben am:
17.05.2018 23:15

Hast du meine Mail erhalten?
Daniel1

geschrieben am:
19.05.2018 10:37

Hallo mein lieber, nein habe ich nicht.

jermel@gmx.net

Auch nicht im Spam.

Dennoch schöne Pfingsten
DerMinolPirol

geschrieben am:
19.05.2018 19:30

Habe dir eben nochmal eine Mail geschickt, schau mal ob sie jetzt da ist, sonst hast du evtl. einen Schreibfehler drinnen?

Ebenfalls schöne Pfingsten
mfG Lukas
Daniel1

geschrieben am:
21.05.2018 12:03

Hallo,
auf die Gefahr zu nerven, eine Mail ohne Anhang ist angekommen.
Wird sich noch werden, dennoch Danke.

DerMinolPirol

geschrieben am:
21.05.2018 16:10

Alles klar, gut, habe erstmal eine ohne Anhang gesendet. Schicke nun alles nochmal ab.
Daniel1

geschrieben am:
23.05.2018 23:21

Luka, vielen Dank und ich werde berichten.
Daniel1

geschrieben am:
05.06.2018 13:52

Hallo,

ein neues Fummeln am Vergaser, sprich an der roten Gemischschraube gedreht, ein wenig hat erst mal Erfolg gebracht. Aber dennoch ist die II. Stufe noch nicht i. O.

Wird aber ventiliert mit den Unterlagen vom Luka Danke
DerMinolPirol

geschrieben am:
05.06.2018 16:06

Hast du auch mal die Zündung überprüft via Stroboskoplampe?

Lukas
Daniel1

geschrieben am:
01.08.2018 09:53

Hallo,

abschließend will ich schreiben, dass mein Mossi wieder recht gut läuft.
Im Thread Benzinpumpe habe ich schon erwähnt, dass ich eine elektrische verbaute.
Seit dem bin ich ziemlich glücklich.
Bei der alten Pumpe, eine mit Kugelventilen, löste sich der Antrieb allmählich auf und die Kraftstoffzufuhr ging langsam gegen Null.
Die II. Stufe geht immer noch nicht, aber da helfe ich mit dem Chock nach.
Daniel1

geschrieben am:
01.08.2018 09:57

edit Choke

 

zurück zur Übersicht